fahre ich heute.

Nach­dem mir bei der Ankun­ft Leute hil­fre­ich zur Seite standen Der Tax­i­fahrer schick­te mich zum gün­stigeren Shut­tle­bus. Eine Reise­lei­t­erin, deutschen Ursprungs, seit 40 Jahren in den USA lebend, rief im Hotel an und organ­isierte den Shut­tle­bus, der stun­den­lang nicht kam (und anscheinend auch nicht gekom­men wäre) und dann noch ein nettes Gespräch mit einem Zah­narzt, während ich völ­lig über­müdet alles stoisch mit mir passieren liess.

Tja, angekom­men in Los Ange­les auf Meereshöhe und wohin treibt es mich? Nach ein­er Nach ab in die Berge … ich war auf der Suche nach einem Platz, der mich nach dem lan­gen Flug ganz schnell zur Ruhe kom­men lässt. Ich hat­te vor Wochen meine Grup­pen beim Couch­surf­ing Pro­jekt durch­stöbert und bin so auf eine andere Ruth gestossen. Sie hat das Jizo Peace Cen­ter gegrün­det. Ger­ade 2 Stun­den von LA ent­fer­nt, doch weg von Stadt, Handyemp­fang und jeden anderen Stress, so hoffe ich.

Was ich inter­es­sant finde, es han­delt sich um eine “pri­vate” Gemeinde, deren Häuser zwis­chen 1400 und fast 2000m Höhe liegen. Eigentlich ist es eine Woch­enend- und Ferienge­meinde. Wenn ich es richtig inter­pretiert habe, was ich in Wikipedia gele­sen habe, dann gibt es auf der einen Seite das höch­ste Fam­i­lieneinkom­men in der Region von 6 Bergge­mein­den, aber auch den größten Anteil an Men­schen unter­halb der Armutsgren­ze in den Gemein­den dieser Region. Ander­er­seits haben 31% min­destens einen Bach­e­lor. Mal sehen, wie sich solche Zahlen in der Real­ität spiegeln.

Ob ich den San Andreas Graben dort zu sehen bekomme, weiß ich noch nicht, auch wenn er dort direkt durchge­ht. Diese Fotos stam­men teil­weise aus dieser Gegend.

Jet­zt muss ich nur noch hin­find­en und in ges­pan­nt, was auf mich wartet.

Hier eine erste Idee:

home-newPS.
Neugierig wie ich bin, wollte ich wis­sen, welche Orte bei uns in Öster­re­ich hoch liegen. Auf das Küh­tai bin ich gestossen, der damit wirbt der höch­ste Schiort mit 2020m in Öster­re­ich zu sein. Das bedeutet, es gibt noch andere “Nicht-Schiorte”. Vielle­icht find­et ein­er von euch das raus, ich wollte nicht mehr weit­er suchen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:
Mehr in Along the Pacific Coast, California, Nordamerika, USA
looking down I saw the Sierra Nevada

it might be Lake Tahoe. The man next to me thought there must be more houses. But there are many lakes.  So I let it be a lake in the...

Schließen