Der Kleine Wiesenknopf ist unter vielen Namen bekannt.

[…]

Unter anderem als Blutstillerin, Blutströpfchen, Braunelle, Drachenblut, Falsche Bibernelle, Herrgottsworte, Körbelskraut, Költeltskraut, Rote Bibernelle, Sperberkraut, Wiesenbibernelle, Wurmkraut, Becherblume, Kleine Bibernelle, Welsche Bibernelle, Gartenbibernelle, Kleines Blutkraut, Megenkraut, Nagelkraut, Pimpinelle oder Pimpernelle bekannt.

Essbar, unter anderem Bestandtteil der Frankfurter Grünen Soße

Prof. Dr. Otto Wilhelm Thomé: Flora von Deutschland, Österreich und der Schweiz (1885, 1905), Gera.
GFDL by Kurt Stueber
Quelle: www.biolib.de

LINK:

Print Friendly, PDF & Email