poesie

Verdammt still ist es geworden

dabei arbeite ich soviel, wie schon lange nicht mehr.

Der Reihe nach:

Als erstes kam meine neue Fotoseite

ruthbarbaraphotography.com@rb

Da wartet noch einige Arbeit auf mich.

Doch die nächsten Projekte harrten meiner. Vom Buch, diesem noch nicht zur Welt gekommen Baby, will ich jetzt noch nichts verraten, außer: es wird eine Liebesgeschichte…

Ich wollte nach meinem Umzug nach Eisenstadt, meine ehrenamtliche Arbeit beginnen. Auch die begann sich selbständig zu machen, denn plötzlich wurde aus dem Lesen für Erwachsene ein Ort, wo ich alles ums Lesen hier im Burgenland zu sammeln begann.

Es wurden Leseorte.

logo-quadrat-mit-schattenLeseorte.org

Ich trage alles zusammen, was Bücher, Literatur, Bibliotheken, Buchhandlungen, Büchereien, Verlage, vorerst hier im Burgenland, zu bieten haben. Nachdem ich begonnen habe, all diese Orte zu besuchen,
Webseite, Name, Layout, Statuten, Konzept, Ideen und noch viel mehr gab es hier zu entwerfen und zu bedenken. Selbst über die Buchhaltung machte ich mir Gedanken.

Wie du siehst, erwarte ich Mehrlinge. Ich traue mir nicht über den Weg, es könnte sein, dass sich in meinem Kopf noch irgendwo ein Kind hinter den anderen versteckt. An und für sich, denke ich, reicht es. Denn ich komme mit der Blutversorgung nach oben gerade noch zurecht. Und sie sollen ja wachsen und gedeihen. Auch wenn ich manchmal überfordert bin mit ihren Bedürfnissen. Irgendwann, hoffentlich bald, dürfen sie selbständig werden und ein eigenes Leben führen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: