go west Nordamerika Wisconsin

Abschied vom Owen Park

Ich weiß nicht, wie es euch geht. Bei vie­len Orten wün­sche ich mir, wieder zu kom­men und es hat nichts Endgültiges. Bei anderen Orte ist mir klar, es ist ein Abschied für immer.

Eigentlich kam ich nach Wisconsin, um ein­er Freundin beizuste­hen. Wie oft hat man schon das Glück, zur recht­en Zeit am recht­en Ort zu sein? Nicht oft. Doch sie wollte sie nicht.  Es war nicht die rechte Zeit, auch wenn ich das geglaubt hat­te.

Und manch­mal ist ein Freundschaftsdienst, dass zu tun, was der andere wün­scht, und nicht, was man sich selb­st wün­scht. Ich mache mir Sorgen und wün­sche mir, dass sie über­flüßig sind.

In diesem Park war ich mit ihr, sie ist heuer 88 Jahre alt gewor­den und ich werde sie nicht mehr sehen. Mögen meine Ängste sich in Luft auflösen, sie erin­nerten mich zu sehr an meine Eltern.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:
Mehr in go west, Nordamerika, Wisconsin
Verdorrt

Schließen