Altes Europa Europa Museum

Laténium — das Museum

Viel gele­sen, viel geschaut (zahlre­iche Videos über Herstellung, Jagd, spezielle Funde u. einiges mehr), für etwas größere Kinder gibt es Quizstationen. Es gab auf jeden Fall so viel zu sehen, dass ich nach 3 Stunden müde war, und nicht mehr alles angeschaut habe. Poor celts and romans, I left you behind.
Es ist ein wildes Durcheinander:

  • von Kleidung ange­fan­gen, die mich an die Bekleidung der Indianer im Nordwesten der USA erin­nerte,
  • über Kultgegenstände, die sich unseren Erklärungen entziehen
  • Bronzeringen, die im Tausch als eine Art Währung dien­ten
  • keltische Münzen, die ich reizend finde
  • ein­er Nachbildung eines Neandertalerkopfes, der dur­chaus durch Wien laufen kön­nte
  • einem Menhir, der im Alter ein Gesicht bekam
  • und einem römis­chen Kahn

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:
Mehr in Altes Europa, Europa, Museum
Laténium — Archäologiepark

Latenium - Dieses Museum versteht es zu verführen. Während mir am Bodensee die eine Stunde ausreichte, wurden hier drei Stunden knapp. Wie hat es mich nun eingefangen? In dem es...

Schließen