und auch wenn ich Buddy trocken rubbelte, riecht es nach nassem Hund. Da sind mir einzelne Düfte von Männern eingefallen. Welche, die ich mochte (und an die, die ich nicht mochte, will ich jetzt nicht denken). Dann war mir, als hinge dein Geruch in der Luft. Wenn ich nur fähig wäre, ihn zu benennen. Aber kann ich Angekommensein, Geborgenheit, Sicherheit, ein Zuhause auch mit meiner Nase definieren? Denn so riechst du für mich. Ein Parfum, das nach Vertrauen duftet, du.

Gebrauchanweisung für Marie - cover

%d Bloggern gefällt das: